Selo pro Žirovnici 32

SI 4274 Žirovnica

+386 40845 544

Mo-Fr | 9 - 17 Customer Support

info@rb-glider-service.de

Jetzt Angebot einholen!

Neulackierungen

Wir haben uns auf die Neulackierung der Oberflächen von Flugzeugen spezialisiert, die aus Faserverbundstoffen hergestellt sind: Segelflugzeuge, Motorsegler, andere Flugzeuge aus Faserverbundstoffen.
Eine makellose Oberfläche schützt die Struktur des Flugzeugs vor äußeren Einflüssen und trägt so zu einer langen Lebensdauer des Flugzeugs bei.
Aufgrund von Witterungseinflüssen, Alterung und der Materialeigenschaften wird der Lack mit der Zeit rissig. Dadurch hat die Struktur keinen ausreichenden Schutz mehr, und damit es nicht zu Beschädigungen der Struktur kommt, ist eine Neulackierung der Außenfläche erforderlich.

 

Verfahren der Neulackierung von Oberflächen:

  • Wiegen der Teile des Flugzeugs vor Beginn der Neulackierung
  • Demontage und Reinigung der Teile, Schutz vor Eindringen von Wasser und Staub.
  • Abschleifen des alten Lacks, Dokumentieren des Zustands der Oberfläche (Fotografieren), Überprüfung der Oberfläche (Kontrolleur).
  • Bei Bedarf strukturelle Reparaturen.
  • Vorbereitung auf das Lackieren und Lackieren.
  • Abschleifen mit feinen Wasserschleifpapieren, Polieren, Reinigen.
  • Bedrucken und Design-Lackieren.
  • Schmieren, Montage und Abdichtung der Ruderspalten.
  • Zusammenbau des Flugzeugs, Wiegen, genaue Endkontrolle.
  • Ausstellen der Unterlagen über die vorgenommenen Arbeiten, Prüfflug.

Alle Verfahren werden fotografisch dokumentiert.

Wir verwenden Polyurethan-(PU-)Lacke:

  • PU-Lacke sind elastisch, daher ist die Möglichkeit von Rissen bei mechanischen und Temperaturbelastungen geringer;
  • Sie verhindern ein Eindringen von Feuchtigkeit und Verunreinigungen in die Struktur;
  • Sie sind sehr chemikalienbeständig;
  • Sie sind sehr UV-beständig (daher werden sie nicht matt, vergilben später, es gibt keine so großen Farbunterschiede bei eventuellen späteren Reparaturen);
  • Sie erfordern weniger Instandhaltungsaufwand;
  • Reparaturen sind einfach.

Auf die Neulackierung der Oberfläche mit PU-Lack gewähren wir 2 Jahre Garantie.

In der Vergangenheit war das am häufigsten verwendete Material für den Schutz der Strukturen bei neuen Flugzeugen aus Faserverbundstoffen der Polyesterlack T35.

Polyesterlack verändert durch die Exposition gegenüber UV-Strahlen und Umwelteinflüssen die Struktur, wird brüchiger und auf der Oberfläche entstehen Risse. Dies erfolgt noch schneller, wenn die Oberfläche feuchten und Temperaturschwankungen ausgesetzt ist.
Auf Wunsch des Kunden können wir die Oberfläche auch mit dem Polyesterlack T35 neu lackieren. In diesem Fall gewähren wir 1 Jahr Garantie.

 

Gestaltung und Ausführung des Designs

  • Auf Wunsch des Kunden gestalten wir das gewünschte Design und führen es auch aus.
  • Einzigartige Designs entwickeln wir in Zusammenarbeit mit anerkannten Designern.
  • Wir verwenden die besten Materialien (Lackieren, Siebdruck, Folien).

Nach der Neulackierung tragen wir Kennzeichen sowie Wettbewerbskennzeichen und anderen Markierungen, das Logo des Flugzeugs sowie die Flagge des Registrierungslandes des Flugzeugs gemäß den Vorschriften und den Wünschen des Kunden auf.
Verschiedene Techniken sind möglich:

  • Lackieren mit PU-Lacken
  • Siebdruck
  • Selbstklebefolien

 

Abdichtung von Ruderspalten

Mit der Abdichtung der Ruder erzielt man einen kleineren Widerstand und eine bessere Steuerbarkeit des Flugzeugs. Im Grunde wird damit der Luftfluss von einer Seite der Fläche zur anderen verhindert. Die Scharniere der Steuerflächen werden vor Schmutz (Staub) und Wasser geschützt.
Es ist eine grundlegende Abdichtung mit Textilband oder eine Abdichtung mit Mylar- und Teflonbändern möglich, die bei einigen Flugzeugtypen vom Hersteller vorgeschrieben sind.

 

Wiegen, Endkontrolle und Prüfflug

Nach Abschluss der Neulackierung werden das Wiegen, die Endkontrolle und bei Bedarf noch ein Prüfflug durchgeführt.
Wir stellen eine Freigabebescheinigung (CRS) und die übrigen Unterlagen gemäß den EASA-Vorschriften aus.